Der DC-Index

Edelsteine sind schon eine lange Zeit eine sehr beliebte, faszinierende Sache. Sie sind in allen Farben erhältlich; funkeln im Licht und haben eine magische Ausstrahlung. 

Doch bringen diese meist recht kleinen und sehr teuren Schätze ein Problem mit sich: IHRE VIELFÄLTIGKEIT. Dadurch ist es für den Nicht-Fachmann schwierig zu verstehen wie sich der Preis berechnet. 

Das ist meist abschreckend. Viele würden gerne einen Edelstein kaufen; sei es für ein schönes Schmuckstück oder vielleicht als langfristige Investition. Aber seien wir ehrlich. Wer gibt mehrere Tausend bis zehntausend Euro für ein kleines, glänzendes Objekt aus ohne zu wissen, ob der Preis dafür gerechtfertigt ist.

Natürlich gibt es Experten, die den Preis bestätigen können, aber in der Vergangenheit gab es öfters teils falsche Aussagen zu Preisen – ob es bewusst oder durch fehlendes Fachwissen war, sei dahin gestellt.

Dieser Sachverhalt ist mir sehr oft aufgefallen. Ich hatte das Privileg mit meinem Vater aufzuwachsen – der Edelsteinhändler war – und lernte von ihm wie ich Edelsteine bewerten muss und den Markt beurteilen kann. Doch nicht jeder Mensch hat diese Möglichkeit.

Daher habe ich eine Methode gesucht Menschen ein Hilfsmittel an die Hand zu geben, um Edelsteine einzuschätzen. Der DC-Index.

Der DC-Index gibt eine Aussage über Seltenheit aus. Er berechnet sich aus vielen verschiedenen einzelnen Bewertungen wie Reinheit, Farbreinheit, Politur etc. Dazu kommen noch das Gewicht und seine Art. Die Art hat unterschiedliche festgelegte Bewertungen, um die unterschiedlichen Vorkommen dazustellen. Im letztens Schritt werden noch zusätzliche Faktoren wie Behandlungen, besondere Fundorte und weitere in die Berechnung mit einbezogen.

Daraus wird der DC – Index. 

Die Werteskala beginnt bei 0,1 und geht bis 1,5. Dieser Wert ist als Richtwert anzusehen. Er unterliegt einer leichten Fluktuation, da es Immer wieder zu neuen Fundstellen oder Schließungen von Fundstellen oder Exportrestriktionen wie beispielsweise für Saphire aus Kashmir.

Aber das reicht noch nicht, um einzuschätzen, wie ein Edelstein sich preislich entwicklen kann. Daher habe ich noch einen weiteren Wert erarbeitet. 

Der Investment – Index nach DomCaillou®

Dieser Wert gibt einen Anhalt, ob es sich lohnt, einen Edelstein als Investmentobjekt einzusetzen. Hier werden Preisentwicklungen, allgemeine Marktbedingungen und Nachfrageerfahrungen hinzugezogen. Der Investment – Index gibt eine Tendenz über die preisliche Entwicklung, dies ist keine Garantie für diese Entwicklung. Eine 100 prozentig Aussage ist wie in vielen anderen Bereichen nicht möglich.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Werten ein klein wenig bessere Verstehen, warum die Preise der Edelsteine so unterschiedlich sind.

Bei Frage stehe ich und mein Team Ihnen gern zur Verfügung.

This function has been disabled for DomCaillou®.

Newsletteranmeldung

Newsletter
anmeldung

Jetzt anmelden und Informationen als Erstes erhalten